Schlüssel verloren? Jetzt Ersatzsperre

Schlüssel weg, Sicherheit weg. So fühlt es sich zumindest an. Meist kann man nicht mehr nachvollziehen wo genau der Schlüssel abhanden gekommen ist. Und genau da liegt das Problem. Ist er im Kanal und für immer weg, kein Problem. Haben Sie ihn beim Spazierengehen im Wald verloren ist das auch kein Problem weil niemand feststellen kann wo der Schlüssel sperrt. Könnte er jedoch im Stammlokal verloren gegangen sein sieht die Sache anders aus. Oder im Sportclub, oder vielleicht bei der Arbeit.

Wenn jemand Ihre Adresse weiß, weiß dieser jemand vielleicht auch Ihren nächsten Urlaubstermin. Und genau da entsteht das Problem. Der Schlüssel geht verloren. Ein „Bekannter“ findet ihn und behält ihn. Sie fahren in Urlaub, mit Hilfe des Schlüssels wird Ihre Wohnung ausgeräumt und wieder versperrt. Sie kommen nach Hause und die Versicherung wird nichts von diesem Schaden bezahlen, weil ja kein Einbruch vorliegt!

Somit ist es wichtig in diesen Situationen richtig zu reagieren.

  1. Verlustanzeige bei der Polizei damit es eine Akte zu diesem Fall gibt und Sie den Verlust belegen können.
  2. Zylinder tauschen, alte Schlüssel und Schlösser entsorgen

Den Zylinder tauschen, eine Ersatzsperre einbauen

Eine Ersatzsperre ist im Grunde der selbe Zylinder wie Sie ihn bisher hatten, nur mit neuen Schlüsseln. Die neue Sperre ersetzt im Schließplan sozusagen die alte, somit den jeweils vom Schlüsselverlust betroffenen Zylinder.

Sie können somit:

  • Ihre Wohung
  • Ihren Postkasten
  • den Keller
  • und die Hauseingangstüre wieder mit einem Schlüssel sperren

(wenn all dies auch vorher möglich war) der alte, verlorene Schlüssel sperrt jedoch nur noch die Eingangstüre und den Keller. Die Kosten für ein neues Postkastenschloss und einen neuen Wohnungsschließzylinder muss man individuell beim Hersteller anfragen, da die Preise je nach Schließsystem stark variieren.

Die Kosten werden häufig auch von der Haushaltsversicherung übernommen, sind somit für den Betroffenen ein Durchlaufposten.

Eine Ersatzsperre oder auch B-Sperre ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, da Sie damit in Ihre Sicherheit investieren. Das Gefühl, dass jemand einfach Zutritt zu Ihrer Wohnung haben könnte ist beunruhigend. Entscheiden Sie sich richtig und handeln Sie!

2 Gedanken zu „Schlüssel verloren? Jetzt Ersatzsperre“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.